Verpackung Gastronomie

Spätestens seit Corona haben Gastro Verpackungen in erheblichem Maße an Bedeutung gewonnen. Der Grund liegt darin, dass in der Gastronomie mehr und mehr To Go Verpackungen genutzt werden und der typische Besuch im Restaurant vielfach flachfällt. Nachhaltige Produkte für diesen Fall finden Sie bei Serviettendirekt. Die Auswahl ist enorm.

 

Spätestens seit Corona haben Gastro Verpackungen in erheblichem Maße an Bedeutung gewonnen. Der Grund liegt darin, dass in der Gastronomie mehr und mehr To Go Verpackungen genutzt werden und der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Verpackung Gastronomie

Spätestens seit Corona haben Gastro Verpackungen in erheblichem Maße an Bedeutung gewonnen. Der Grund liegt darin, dass in der Gastronomie mehr und mehr To Go Verpackungen genutzt werden und der typische Besuch im Restaurant vielfach flachfällt. Nachhaltige Produkte für diesen Fall finden Sie bei Serviettendirekt. Die Auswahl ist enorm.

 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, Höhe 9,9 cm, 470 ml, "Newsprint" 50 Stück - Papstar
Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, Höhe 9,9 cm, 470 ml, "Newsprint" 50 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 50 Stück (0,28 € * / 1 Stück)
13,75 € *
Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, Höhe 9,9 cm, 470 ml, "Newsprint" 500 Stück - Papstar
Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, Höhe 9,9 cm, 470 ml, "Newsprint" 500 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 500 Stück (0,20 € * / 1 Stück)
101,60 € *
Deckel für Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, weiß, 500 Stück - Papstar
Deckel für Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, weiß, 500 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 500 Stück (0,22 € * / 1 Stück)
108,70 € *
Deckel für Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, weiß, 50 Stück - Papstar
Deckel für Snackbecher aus Pappe, rund Ø 9,9 cm, weiß, 50 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 50 Stück (0,29 € * / 1 Stück)
14,26 € *
Deckel für Suppenbecher aus Pappe, rund Ø 9,8 cm, Naturbraun, 500 Stück - Papstar
Deckel für Suppenbecher aus Pappe, rund Ø 9,8 cm, Naturbraun, 500 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 500 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
105,30 € *
Snackboxen aus Pappe,  "pure" eckig, 230 ml "100% Fair", 500 Stück - Papstar
Snackboxen aus Pappe, "pure" eckig, 230 ml "100% Fair", 500 Stück - Papstar

Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt 500 Stück (0,17 € * / 1 Stück)
86,70 € *
1 von 6

Praktische To Go Verpackungen

Es gab eine Zeit, in der waren To Go Verpackungen durchweg aus Plastik. Auf den ersten Blick ergaben sich hieraus Vorteile, denn schließlich handelte es sich um ein günstig herzustellendes Material. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass eine nachhaltige Behandlung der Umwelt mit solchen Materialien nicht zu erreichen ist. Aus diesem Grund vermeiden wir Plastik und setzen auf sinnvolle Alternativen.

Historische Entwicklung im Bereich Take-Away

Interessant ist ein Blick in die Geschichte von Mahlzeiten to go. Bereits in der Antike begnügte man sich nicht allein mit dem Besuch in einem Lokal oder dem Kochen in den eigenen vier Wänden, sondern bot die Möglichkeit einer schnellen Mahlzeit für unterwegs.

Sowohl im alten Rom als auch für Griechenland sind entsprechende Möglichkeiten durch Funde belegt. Fertiges Essen wurde unter anderem auf Märkten verkauft und auch in Deutschland sind „Pommesbude“ bzw. „Frittenbude“ sowie der Dönerstand und viele andere Snackmöglichkeiten verbreitet.

Einen entscheidenden Anteil an der Entwicklung hatten die großen Hamburger- Ketten aus den USA. Diese sorgten für einen Anstieg von Fast Food und dank der Tradition, auch Kaffee oder Cappuccino mitzunehmen, entstand eine regelrechte „To Go“- Tradition.

Nicht mehr nur Imbissbuden

Gegenüber der Zeit von noch vor zehn Jahren hat sich ein erheblicher Wandel vollzogen. Die Unterschiede zwischen einem echten Restaurantbetrieb und der reinen Imbissbetriebe sind mittlerweile verwischt. Nahezu jedes Speiselokal bietet auch Essen zum Mitnehmen und damit einhergehend hat auch die Industrie für Gastrobedarf in Deutschland und anderswo einen Aufschwung erlebt.

Unabhängig davon, um welche Speisen es sich handelt: es existiert ein perfekt passender Behälter für den Lieferservice. Dabei macht es keinen Unterschied, ob dieser von einem der vielen externen Dienste stammt oder im eigenen Haus organisiert wird.

Wo gibt es Produkte in Einweg Verpackung?

Ein weiterer Aspekt der Entwicklung besteht in der Ausweitung der To Go Verpackungen von den reinen Gastrobetrieben hin in den Lebensmittelbereich. Ob Bäckerei oder Fleischerei, ob Supermarkt oder Tankstelle und natürlich die Kioske in Bahnhöfen oder am Flughafen: alle bieten mittlerweile auch kleinen Speisen und sind in der Lage, diese adäquat einzupacken.

Plastik mittlerweile verboten

Seit dem 3. Juli 2021 sind die meisten Einwegplastik-Produkte in der Europäischen Union (EU) verboten. Dies betrifft unter anderem das zuvor beliebte Einweggeschirr und zwar sowohl aus klassischem und damit neu hergestellten Plastik als auch aus dem so genannten „Bioplastik“. Dieses Verbot schließt auch die beliebten To-Go Becher aus Styropor ein, die fortan in der EU weder hergestellt noch in den Handel gebracht werden dürfen.

Umweltschutz im Fokus

Der Grund für das  Verbot liegt auf der Hand. Die meisten Einwegverpackungen landen schlichtweg „in der Landschaft“ und sorgen für eine erhebliche Umweltverschmutzung. Millionen von Tonnen enden in den Ozeanen und Schätzungen gehen von einem Anteil von 85 Prozent Kunststoff am weltweiten Meeresmüll aus. Ein großes Problem besteht darin, dass die Verpackungen zu Mikroplastik zerbröseln und Tiere daran verenden.

Weitere Maßnahmen des Umweltschutzes

Das Verbot aus dem Jahr 2021 war nur der Anfang. 2022 wurden auch Tragetaschen verboten, wenn sie nicht aus nachhaltigem Material gefertigt sind und für die Zukunft ist zudem eine Verpflichtung zum Angebot von Mehrwegprodukten geplant.

Beratung bei Serviettendirekt

Unternehmen, die den Umstieg auf nachhaltige Verpackungen hinbekommen möchten, sind bei Serviettendirekt an der richtigen Adresse. Unser Unternehmen bietet seit vielen Jahren und mit enormem Know-how die besten Verpackungen.

Auch Trinkbecher zum Transport von Lebensmitteln

Wir setzen in erster Linie auf Pappe und ein ungemein breites Sortiment. Keine Sorge: auch Flüssigkeiten und einfache Lebensmittel lassen sich so leicht transportieren und bleiben natürlich auch warm.

Auch für den Lieferservice

Damit die verpackten Leckereien im Lieferservice warm bleiben, bedarf es der Beschichtung. Einfach Papiertüten dienen zudem dem Zweck, die verschiedenen Speisen auf einmal zu transportieren, wozu dann natürlich auch ein leckerer Salat zählen kann.

Snackboxen im Trend

Besonders beliebt sind beispielsweise die Snackboxen aus Pappe, die in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. In Kombination mit einem Deckel wir ungebleichter Frischfaser-Karton mitsamt einer Bio-Beschichtung angewendet. Die Rohstoffe sind durchweg nachwachsend und selbstverständlich eignen sich dies Snackboxen auch dann, wenn die Lebensmittel Fett enthalten. Eine FSC®-Zertifizierung ist ebenfalls zu haben.

Die perfekte Verpackung für Burger und Sandwiches

Eine besondere Form der Snackboxen nennt sich Burger Box, wobei hierzu auch spezielle Kartons für Sandwiches gezählt werden dürfen. Wann immer es um das Thema Lieferservice geht, liefern wir ein passendes Produkt und sind in diesem Bereich einer der vielfältigsten Hersteller. Die Besonderheit besteht darin, dass nahezu jedes Format zu haben ist und somit auch individuelle Produkte ohne Weiteres passende „eingetütet“ werden können.

Menüschalen aus Aluminium

Zugegeben: wir schwören auf Pappe und damit nachwachsende Rohstoffe, doch leider klappt dies nicht immer. Wenn es um die Wärmeisolierung geht, sind Aluschalen gefragt. Diese erhalten Sie in unserem Sortiment sowohl mit einem Einlegedeckel als auch als zweigeteilte oder dreigeteilte Menüschalen aus Alu.

Tüten für den Snack

Selbstverständlich erhalten Sie bei uns auch Tüten für den Snack. Dönertüten oder Spitztüten  sind nur ein Beispiel und selbst Hähnchenbeutel sind kein Problem und werden speziell produziert, um diese heiße und zugegebenermaßen etwas fettige Leckerei adäquat zu verpacken.

Vielseitiges Einkaufserlebnis

Natürlich erschöpft sich unser Sortiment nicht allein in Verpackungen. Serviettendirekt liefert auch die zahlreichen Artikel, die rund um den Imbiss benötigt werden. Im Einzelnen sind dies Falthandtücher, Servietten oder auch Tischdekoration. Gerne wenden wir uns auch an Hotels und ermöglichen auch diesen das Einpacken von Lunchboxen.

Gastronomiebedarf und Lebensmittelverpackungen

Die Auswahl an Artikeln ist bei uns umfassend und auch hinsichtlich der nötigen Materialien sind wir stets auf dem neuesten Stand. Unser Service für Restaurants besteht auch darin, dass wir Ihnen erläutern, welche To Go Verpackung und welche Coffee To Go Becher aktuell erlaubt sind und wie die aktuelle Gesetzgebung sich entwickeln wird.

Ihre Fragen sind herzlich willkommen

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen Snack für Ihre Kunden perfekt verpacken, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und hat für alle Anliegen rund um Materialien und Beschichtung eine passende Antwort.